Gschmeckd hed's

Feigenchutney


Unser Feigenchutney überzeugt sogar Feigenskeptiker. Es ist rund abgeschmeckt, super easy nachzukochen und ein prima Mitbringsel.
 


Zutaten:

  • 500 g getrocknete Feigen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Bratöl
  • 150 ml Rotwein
  • 50 ml Sherry Essig
  • 200 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Tl Galgant
  • ¼ Tl Chiliflocken
  • 20 ml Ingwersaft oder 20 g Ingwer fein gerieben


Zubereitung:

  1. Getrocknete Feigen in kleine Stücke schneiden.
  2. Zwiebel in feine Würfel schneiden und den Knoblauch reiben.
  3. Etwas Bratöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch leicht darin anbraten. Die Feigen hinzugeben, mit Essig ablöschen.
  4. Wenn der Essig vollständig verkocht ist Wein und Wasser zugeben.
  5. Nun die Gewürze zugeben und das Chutney ungefähr 10 Minuten lang einkochen lassen, bis es schön dickflüssig ist.
  6. Fertiges Chutney, noch heiß, in saubere Schraubgläser füllen und sofort verschließen.
  7. So es ist auch ungekühlt mindestens 4 Wochen haltbar.

 



Bei diesem Rezept haben wir uns bewusst für bereits getrocknete Feigen entschieden.
Zum einen sind sie das ganze Jahr über verfügbar und somit sparen wir uns zusätzlichen Zucker. Und können dennoch ein herrlich süßes, leicht säurlich pikantes Chutney zaubern, welches wunderbar zu pflanzlichen Käsespezialitäten, beispielsweise einem Camembert oder „Ziegenkäse“ passt.